über uns

dive.sph ist das Resultat mehrjähriger kooperativer Forschung im Bereich partikelbasierter Strömungssimulationen.

Unser Team entwickelt innovative Lösungen in der numerischen Strömungsmechanik (CFD) und arbeitet aktuell daran, einen wissenschaftlichen Strömungslöser in eine industrielle Anwendung zu überführen.

Partikelmethoden bieten einige Vorteile gegenüber konventionellen CFD-Ansätzen. Die inhärente Gitterfreiheit erlaubt es, den Prozess der Simulationsvorbereitung signifikant zu beschleunigen. Weiterhin wird die Analyse hochkomplexer Strömungsprozesse, die freie Oberflächen oder dynamisch bewegte Geometrien umfassen, deutlich vereinfacht.

partner